8780389327.8dd5717.f74c5f44ac174f53b87abf7c1c8e0207

Alleinerzieher- und Patchworktreff

Lesezeit: 3 Minuten Gemeinsam allein und zusammen
Lesezeit: 3 Minuten

Zwei Abende ohne- und ein Nachmittagstreffen mit Kindern haben wir nun bereits ins Leben gerufen und ich bin wahnsinnig begeistert. Wir haben doch irgendwie alle ähnliche Probleme. Ob es um die Betreuungsprobleme geht, Wutausbrüche und Emotionen unserer Kinder, die Unstimmigkeiten mit den Ex-Partnern oder die „neue“ Familie, die Mitsprache will. Genau aus diesem Grund haben der Patchworkmann und ich im Eltern-Kind-Zentrum den ersten Alleinerzieher- und Patchworktreff gestartet. 

Wozu braucht man einen Alleinerzieher- und Patchworktreff?

Wenn man ein Baby bekommt ist es mittlerweile fast selbstverständlich dass man zu Stillgruppen, Babytreffs oder ins Eltern-Kind-Cafe geht um sich auszutauschen. Welcher Schnuller, Stoffwindeln, Impfen – alles wird thematisiert. Ist man dann Alleinerziehend kommen die ersten Tabuthemen. Wer spricht schon gerne offen darüber, welche Macken die Trennung bei den Kindern ausgelöst hat oder welche Schuldgefühle einen plagen. In der Planung zu den Treffen ist die Terminfrage das Schwierigste gewesen. Einerseits sollten die Kinderohren viele Emotionen, Ängste und Gedanken nicht hören. Andererseits ist genau der „Abendausgang“ das am schwersten zu realisierende Unterfangen. Also haben wir beide in den Terminplan gegeben und den Alleinerzieher- und Patchworktreff gestartet.

Trauer, Wut, Angst, Ohnmacht

Erstaunlicherweise merkt man bei manchen Themen, wie sehr man noch in gewissen Problematiken feststeckt. Auch wenn ich jetzt das Glück habe nicht mehr ganz alleine durchs Leben zu werken, bleiben auch im Patchwork gewisse Probleme gleich wie bei Alleinerziehern. Das Schöne an unseren Treffen ist einfach, dass Emotionen hier Platz haben. Es ist nun einmal so, dass nur Gleichgesinnte gewisse Probleme verstehen können. Der Spagat zwischen Erziehung und den schwachen Versuchen irgendwelche Lücken zu füllen, die nicht gefüllt werden können. Der Punkt wenn man nach dem Wochenende Anschuldigungen von den Kindern bekommt, von denen man weiß, dass sie ihnen in den Mund gelegt wurden. Manchmal sind es die vielen kleinen Wortfetzen, aus denen sich die Kinder ihre eigenen Schlussfolgerungen gebildet haben. Wie in einer Selbsthilfegruppe können wir darüber sprechen, wer wie damit umgeht. Wenn Tränen fließen, ist es kein „scheinbares“ Mitgefühl sondern echte Empathie. Auch wenn man sich erst ein- oder zweimal gesehen hat, das Verständnis ist da.

Alleinerzieher- und Patchworktreff

Problemfelder erkennen und gemeinsame Lösungen finden

Eines unserer Ziele war auf jeden Fall das Netzwerken und das gegenseitige Helfen. Die nächsten Schritte werden bei Bedarf gemeinsame Spielplatztreffen und gemeinsame Ausflüge sein. Es ist oft eine gewisse Isolation, wenn man als Alleinerzieher/in sich kaum mehr traut mit allen Kindern auf den großen Spielplatz zu gehen. Gemeinsam unter Gleichgesinnten erleichtert diesen Ausflug. Auch für die Kinder ist es teilweise schon gut zu wissen, dass es auch andere Kinder gibt, bei denen die heile Familienwelt leider nicht mehr im herkömmlichen Sinn gibt. Experten von offiziellen Stellen werden wir zu den Treffen einladen, damit frei und quasi anonym alles gefragt werden kann. Gerade im rechtlichen Part gibt es immer jemanden, der scheinbar die Oberhand hat. Das Problem ist, dass Androhungen wie Kindesentzug und finanzielle Abstriche oft große Zweifel bringen. Was niemand sieht ist dass diese Unsicherheiten dann auch im Alltag wie ein Schwert ober einem liegt. Bei unserem Treffen können wir frei diese Themen ansprechen und der Drohung auch mal schnell den Wind aus den Segeln nehmen. Das Leben ist einfach zu kurz um es alleine durchkämpfen zu müssen. 

Wie seht ihr das? Habt ihr Vertraute und genügend Hilfe oder würdet ihr solche Angebote, wie unseren Alleinerzieher- und Patchworktreff auch begrüßen? Freuen uns über eure Erfahrungen 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.