8780389327.8dd5717.f74c5f44ac174f53b87abf7c1c8e0207

Unser Buchtipp der Woche … wer weiß was der T-Rex am liebsten isst?

Lesezeit: 3 Minuten

Dinosaurier in Omas Garten

[J. Ihle – D. Hochwald – P. Fritz … Coppenrath Verlag]

Wie angekündigt unser Buchtipp der Woche, inspiriert durch eine Kinderbuchauswahl unserer Lieblingsbuchhandlung Heyn. Ein entzückendes Buch zum Vorlesen für Kinder ab 3/4 Jahren. Wunderschön illustriert und handelt von einem All-Time-Classic Thema, „Dinosaurier“.

 

Was passiert…

Leon und Sophie machen Urlaub bei ihrer Oma, die einen Kuriositätenladen betreibt. Hier sei schon einmal gesagt, dass es amüsant ist den Kindern zu erklären, was in einem Kuriositätenladen verkauft wird ;-). Darin zeigt die Großmutter den Kindern ein Dino-Ei von einem T-Rex und erklärt dass er am liebsten Sahnetörtchen isst.

Noch denken sich die Kinder nichts weiter dabei, bis sie am nächsten Morgen im Gewächshaus vor einem Haufen kleiner und großer Dinosaurier stehen. Von Triceratops bis zum T-Rex sind alle vorhanden, handzahm, stubenrein, verspielt und hilfsbereit. Ob fürs Wäsche aufhängen oder Äpfel klauben – für die Großmutter, die alle groß gezogen hat, würden die Urzeitriesen alles tun. 

Leon und Sophie verbringen eine wunderschöne Zeit mit den Dinosauriern bis es zu dem Problem kommt, dass sie zu groß sind und im Gewächshaus einfach keinen Platz haben. Hier ist nun die Kreativität von Kindern gefragt, die der verzweifelten und traurigen Oma helfen wollen. Nach viel Gedankenarbeit finden die Kinder einen Ausweg, der aber leider an einem alten verbitterten Mann hängt. Wie schaffen es die Kinder mithilfe der lieben Dinosaurier den alten Griesgram wieder froh zu machen und ihnen somit ein neues großes Zuhause zu schaffen? 

Unser Fazit

Es ist ein hinreißendes Kinderbuch über Freundschaft und Familie. Die Kleinsten haben ihren Spaß an den lustigen Zeichnungen und die Größeren bekommen das Gefühl von Hilfsbereitschaft und Verständnis für unsere älteren Mitbewohner vermittelt. Der Zusammenhalt und die falsche Einschätzung von vermeintlich „bösen“ Geschöpfen endet in der Erkenntnis dass ja ein großer, böser T-Rex auch gerne Sahnetörtchen verdrückt. 😉 Die ganze Geschichte bleibt natürlich ein kleines Geheimnis zwischen der Oma und den Kindern, weil Erwachsene ja immer Angst haben. Die Botschaft der Verbindung zwischen den Großeltern und den Kindern genügend Freiraum einzuräumen findet hier Platz. Die Bilder im Buch sind auch so vielseitig, dass auch bei wiederholten Lesen noch einiges zu entdecken ist. 

Fazit der großen Erstklässlerin:

“Es ist so schön dass der alte Griesgram wieder lacht”

 

Einheitlich finden die kleinen Zuhörer:

“Der T-Rex der Fußball spielt und Kuchen isst”

 

 

Das Buch kannst du hier bestellen und damit sogar den österreichischen Handel unterstützen: Dinosaurier in Omas Garten

 

Auch die „bösen“ sind unter ihrer Schale doch alle Kuchenfreaks, oder? 😉 

Empfehlen würde ich das Vorlesebuch für Kinder ab drei oder vier Jahren 🙂 

Freuen uns auf Feedback – Buchtipps kommen jede Woche neu!  

 

PS: Anbei ein kleiner Tipp – wenn ihr das Lesen nicht vor dem Schlafengehen macht, stellen wir euch noch ein paar Malvorlagen zur Verfügung.

Pinterest Bastel & Malideen: Hier findest du die tollen Vorlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.